Spirituelle Auszeit in den Bergen

Spirituelle Auszeit
in den Bergen


ab470,- €
Jetzt buchen » 19.06. bis 23.06.2018

mit dem Autor und Pastoralreferent Ludwig Lau


Tief Luft holen und innerlich auftanken – besonders gut geht das in den Bergen.
In den Bergen ist man herausgenommen aus dem üblichen Alltagstrott, neue Perspektiven tun sich auf – bei jedem Schritt beim Wandern, aber auch innerlich. In den Bergen, wo man noch existenziell den Naturgewalten von Wind und Wetter ausgesetzt ist, wo die Erhabenheit der Berge einen Hauch von Ewigkeit erspüren lassen, wird der Mensch klein und vieles kann sich relativieren.
Die Auszeit in den Bergen soll Ihnen dabei helfen, neue Kraft für den Alltag zu gewinnen. Das Kloster Maria Waldrast ist dafür der ideale Ort, denn es liegt inmitten herrlicher Natur und bietet wunderbare Gelegenheiten für längere und kürzere Wanderungen. Das Wichtigste an der Auszeit ist, dass es einem innerlich gut geht. Natürlich versuchen wir, möglichst viel gemeinsam zu unternehmen. Es ist aber jederzeit möglich, sich auszuklinken und später wieder zu der Gruppe zu stoßen.
Die tägliche Gehzeit beträgt maximal 6 Stunden, diese wird unterbrochen von Pausen und Impulsen. Das Gelände ist in der Regel einfaches Wandergelände. Ausnahmen, bei denen Trittsicherheit unbedingt erforderlich ist, sind bei den jeweiligen Tagen im Text zu finden. Hier gibt es immer eine einfachere Alternative.

Zum innerlich Ankommen ist es hilfreich, auch Zeiten der Stille einzuhalten, die wir während der Tage immer wieder einplanen werden.
Verschiedene Übungen und biblische Impulse möchten helfen, die Erfahrungen, die wir in den Bergen machen, mit der eigenen Lebenswelt zu verknüpfen und für den persönlichen Alltag nutzbar zu machen.

Ludwig Lau


Reiseverlauf

Dienstag, 19. Juni 2018

Nach der Eigenanreise bis zum Bahnhof Matrei am Brenner bringt uns ein Reisebus um 15.30 Uhr zum Kloster Maria Waldrast. Der Bahnhof Matrei ist über den Fernbahnhof Innsbruck sehr gut zu erreichen.
Nach dem Bezug unserer Zimmer treffen wir uns um 17 Uhr zu einem Kennenlernen des Klosters und der Gruppe. Um 18.30 Uhr essen wir zu Abend, wie jeden Tag während unserer Zeit im Kloster.
Den ersten Tag unserer Auszeit beschließen wir mit einer kleinen Wanderung und einem Abendimpuls.

Mittwoch, 20. Juni 2018

Nach dem Frühstück, das wir wie jeden Morgen um 8.00 Uhr einnehmen, wandern wir zum Blaser (2241 m, Aufstieg ca. 2 Stunden), dem schönsten Blumenberg Tirols mit herrlicher Aussicht in die Zillertaler-Stubaier Alpen und ins Karwendelgebirge.
Auf dem Gipfel erleben wir einen Berggottesdienst und essen anschließend zu Mittag auf der Blaserhütte.
Nachmittags gibt es 2 Möglichkeiten: Wer möchte, ist zur Besteigung der Peilspitze (2392 m) eingeladen. Der Weg verlängert sich dadurch um 1 Stunde, Trittsicherheit ist unbedingt erforderlich!
Alternativ können Sie sich eine Auszeit auf den herrlich blühenden Almwiesen gönnen und die Ruhe der Berge genießen.

Donnerstag, 21. Juni 2018

In der Umgebung von Maria Waldrast gibt es eine Vielzahl von Quellen. Vormittags werden wir uns auf den Quellenweg begeben und an einer Quelle eine längere Rast machen. Zum Mittagessen sind wir im Kloster.
Nachmittags gehen wir den Rundwanderung um die Jochspitze (ca. 2,5 Stunden Gehzeit). Diese lohnende Wanderung ermöglicht ständig neue Ausblicke und verläuft ohne größere Höhenunterschiede.
Genießen Sie am Abend die Ruhe der Natur und die Aussicht auf die umliegenden Berge oder entspannen Sie bei einem guten Buch.

Freitag, 22. Juni 2018

Heute unternehmen wir eine Wanderung zum Serlesjoch (2364 m). Bis hier hin ist es ein einfacher 2,5 stündiger Aufstieg.
Wer möchte, kann anschließend die Serles (2717 m), den „Hochaltar Tirols“, besteigen, was ca. eine weitere Stunde in Anspruch nimmt. Für diesen Aufstieg ist unbedingt Trittsicherheit erforderlich!
Wenn Sie den zusätzlichen Aufstieg zur Serles nicht mitmachen, können Sie sich eine längere Pause am Serlesjoch gönnen und die wunderbare Aussicht genießen. Für die Mittagspause werden für uns Lunchpakete im Kloster vorbereitet.
Abends gehen wir als Tagesabschluss gemeinsam auf einen Spiritualitätsweg.

Samstag, 23.Juni 2018

Vormittags unternehmen wir eine Wanderung zur Auffindungskapelle und besteigen die Jochspitze (1955 m). Nach einem gemeinsamen Abschlussimpuls endet unsere Auszeit in den Bergen und ein Bus bringt Sie wieder zurück zum Bahnhof Matrei am Brenner. Von dort aus individuelle Heimreise.

Informationen und Hinweise

Das Kloster Maria Waldrast ist mit einer Seehöhe von über 1600 m eines der höchstgelegenen Europas und liegt in den Stubaier Alpen oberhalb von Matrei. Es ist ein sehr kleines Kloster, das in herrlicher Natur liegt und welches direkt angefahren werden kann. Zugleich ist es eines der bedeutendsten Wallfahrtsorte Tirols. Täglich kommen viele Menschen zum Gebet oder um von dem weithin bekannten Heilwasser zu trinken. Abends legt sich die Geschäftigkeit und schon wenige Schritte neben dem Kloster hat man überall eine herrliche Ruhe.
Täglich ist um 8.00 Uhr Frühstück, zum Mittagessen kehren wir meistens zum Kloster zurück, das Abendessen findet täglich um 18.30 Uhr statt. Das Programm für jeden Tag ist abhängig vom Wetter und wird vor Ort den Bedingungen angepasst.
Bitte nehmen Sie passende Wanderkleidung mit. Wir befinden uns in den Österreichischen Zentralalpen und in den Bergen kann es auch in Sommer kühl werden oder zu schnellen Wetterumschwüngen kommen.



Programmänderungen vorbehalten.

Leistungen

  • 4 Übernachtungen im EZ oder DZ mit Dusche und WC
  • Vollpension
  • Bustransfer Matrei - Maria Waldrast - Matrei
  • Alle Wanderungen und Touren vor Ort
  • Durchgehende spirituelle Begleitung und Impulse von Ludwig Lau

Nicht enthalten

  • An- und Abreise nach/ab Matrei
  • Persönliche Ausgaben

Buchtipp


Ludwig Lau: Spirituelle Auszeit in den Bergen


Planung der Reise in Kooperation mit

Logo Schweizer Reisen

Termin

19. bis 23. Juni 2018

Preis

470,- €  p. P. im Doppelzimmer
Jetzt buchen »

Herder exklusiv

  • Durchgehende Begleitung durch Ludwig Lau
  • Auszeit in einem Kloster inmitten der Berge
Portrait Ludwig Lau

© Privat

Ludwig Lau
geboren 1964, ist promovierter Theologe und Pastoralreferent in der Diözese Augsburg. Seine Leidenschaft gilt der Spiritualität in der Natur und den Bergen.