Piemont Unterwegs im „Land am Fuß der Berge“

Piemont
Unterwegs im „Land am Fuß der Berge“


ab665,- €
Jetzt buchen » 18.07. bis 22.07.2018

mit Reiseexpertin Jana Stölzle


Das im Nordwesten an der Grenze zu Frankreich und der Schweiz gelegene Aostatal ist die kleinste Region Italiens. Historisch ist es durch den engen Kontakt und die phasenweise Vereinigung mit Frankreich geprägt, was sich auch in der offiziellen Zweisprachigkeit des Landes Niederschlägt ...sowie im Status als autonome Region. Die überwiegend bergige Region wird von majestätischen Gipfeln dominiert, den höchsten Gipfeln der Alpen: dem Matterhorn, dem Monte Rosa, dem Gran Paradiso und Seiner Majestät dem Mont Blanc. Er ist mit seinen 4810 m der höchste Berg Europas und das Dach des alten Kontinentes. Dank des Mikroklimas der Region wachsen die Weinreben bis zu einer Höhe von 1200 m.


Reiseverlauf

1. Tag, Mittwoch, 18.07.2018 (Anreise nach Cervinia)

Landschaftlich besonders eindrucksvolle Anreise durch die Schweiz. Sie fahren über Zürich, Bern, ein Stück am Genfer See entlang ins Wallis durch das Rhônetal. Vorbei an der alten Römerstadt Martigny geht es dann hinauf zum Tunnel durch den Großen Sankt Bernhard. In eleganten Schwüngen führt die Pass-Straße dann hinab ins Aosta-Tal. Am Bergflüsschen Marmore entlang nach Breuil-Cervinia. Von diesem berühmten Wintersportort aus sehen Sie das Matterhorn aus einer ganz ungewohnten Perspektive. Hier vier Übernachtungen. (A)

2. Tag, Donnerstag, 19.07.2018 (Turin - die Hauptstadt des Piemonts)

Mit einem Stadtführer besichtigen wir Turin und werden die elegante und aristokratische, vielseitige und dynamische Stadt bei einer geführten Stadtbesichtigung näher kennen lernen. Die erste Hauptstadt Italiens bietet zwischen den Straßen des Zentrums und den langen Laubengängen unvergleichbare Abkürzungen, die mit dem gemäßigten Prunk des piemontesischen Barocks und der rationellen römischen Stadtplanung im Einklang stehen. Sie verführt ihre Besucher mit einem Empfang auf den vornehmen und festlichen Plätzen der Piazza Castello, dem historischen Kern der Stadt, während sich in ihren historischen Cafés und Restaurants die Hoheit des Geschmacks bei Tisch zeigt. Es ist also unmöglich, der Versuchung lebhafter Stadtgepflogenheiten zu widerstehen, z.B. bei der Zeremonie der Trinkschokolade, ein „charmantes“ adeliges Erbe, dessen höchster Ausdruck die Königliche Residenzen darstellen, die 1997 von der UNESCO zum „Weltkulturerbe der Menschheit“ erklärt wurden. (F,A)

3. Tag, Freitag, 20.07.2018 (Bergbahnfahrt)

Heute steht eine Bergbahnfahrt in die Hochgebirgswelt Cervinias auf dem Programm. In einem zünftigen Berg-Restaurant nehmen wir das Mittagessen ein und haben genügend Zeit für Spaziergänge in einer einzigartigen Umgebung. (F,M,A)

4. Tag, Samstag, 21.07.2018 (Aosta - Rom der Alpen)

Morgens Besuch von Aosta, das wir ebenfalls während einer geführten Stadtbesichtigung kennen lernen werden. Reich an Bauwerken aus den prähistorischen, romanischen, mittelalterlichen und folgenden Geschichtsperioden, ist Aosta besonders wegen seiner weniger bekannten Eigenschaften wie antiken Straßen, Brunnen und Waschplätzen, geweihten Kapellen und historischen und adeligen Wohnhäusern interessant. Zwischen den höchsten Bergen Europas führt uns am Nachmittag die Weinstraße des Aostatals zu den Weinbergen und Weinkellern, wo uns jene, die tagtäglich das Land bearbeiten, erzählen können, wie die Leidenschaft selbst unter extremen geografischen und klimatischen Bedingungen positive Ergebnisse einbringen. Dies werden wir während unserer Weinprobe selbst feststellen können. (F,A)

5. Tag, Sonntag, 22.07.2018 (Der Weg ist das Ziel)

Rückreise über Mailand, Bellinzona, San Bernadino und durch das Rheintal zu den Ausgangsorten. (F)



Programmänderungen vorbehalten.

Leistungen

  • Sie reisen im 4-Sterne-Bus der First Class mit Klimaanlage und WC*
  • 4 x Übernachtung mit Halbpension im 4-Sterne Hotel Europa in Cervinia oder gleichwertigem Hotel
  • Stadtführung in Turin
  • Bergbahnfahrt mit Mittagessen im Berg-Restaurant
  • Stadtführung in Aosta
  • Weinprobe an der Aostatal-Weinstraße
  • durchgehende deutsche Reiseleitung direkt ab Abfahrtsort

* Zustiegsmöglichkeiten:

  • Stuttgart
  • Freiburg (nur auf Anfrage)
  • Konstanz
  • Zürich

Nicht enthalten

  • An- und Abreise zu den Zustiegsorten
  • Persönliche Ausgaben
  • Eintritte, die nicht im Programm enthalten sind

Mindestteilnehmerzahl: 20 Personen bei Absagefrist bis spätestens 3 Wochen vor Reisebeginn.



Planung der Reise in Kooperation mit

Logo Schweizer Reisen

Für diese Reise gelten die AGB der Firma Schweizer Reisen Waldachtal.

Termin

18. bis 22. Juli 2018

Preis

665,- €  p. P. im Doppelzimmer
Einzelzimmer: + 125,- €
Jetzt buchen »

Herder exklusiv

  • Gemeinsam unterwegs
  • Fahrt in die Hochgebirgswelt Cervinias
  • Aosta-Besichtigung
  • Durchgehende deutsche Reiseleitung
Portrait Jana Stölzle

© Privat

Jana Stölzle
Touristikleiterin der Firma Schweizer Reisen Waldachtal und seit vielen Jahren erfahren in der Planung und Reiseleitung quer durch Europa.