Paris-Chartres Leserreise zur Kathedrale von Chartres

Paris-Chartres
Leserreise zur Kathedrale von Chartres


ab1049,- €
Jetzt buchen » 16.07. bis 22.07.2018

mit Mag. Gernot Candolini


Die Kathedrale von Chartres ist einer der schönsten, kraftvollsten und bemerkenswertesten Heiligen Orte der Erde. Wundervolle Fenster, Figuren und Portale mit tiefer Symbolik, das begehbare Labyrinth, die alte Krypta offenbaren dem Besucher neue Einsichten und Erklärungen, die die eigene Lebensreise widerspiegeln und bereichern.

Gernot Candolini wird in die Bedeutung des Labyrinths einführen und die Symbolik der Kathedrale erklären. Dabei werden anhand der Themen der Glasfenster biblische Figuren und Erzählungen betrachtet. In einfachen Meditationen, wie der Begehung des Labyrinths, wird Zeit und Raum gegeben, zur Ruhe und Einkehr zu finden und Kraft und Inspiration zu gewinnen.

Gernot Candolini


Reiseverlauf

Montag, 16. Juli 2018

Nach Ihrer Eigenanreise und dem Bezug der Zimmer treffen wir uns um 17 Uhr in unserer Unterkunft in Chartres, die nur wenige Meter von der Kathedrale und der charmanten Innenstadt entfernt liegt.
Nach einem ersten Kennenlernen und einer Einführung zum Thema Labyrinthe, beschließen wir den ersten Abend mit einem gemeinsamen Abendessen.

Dienstag, 17. Juli 2018

Nach dem Frühstück (wie jeden Morgen während unserer Reise) erhalten wir von Gernot Candolini eine Einführung in die Kathedrale von Chartres. Wir erfahren einiges über die Symbolik und den Aufbau der Kathedrale, die Teil des Unesco-Weltkulturerbes ist. Anschließend werden wir die Kathedrale von außen besichtigen und hier unseren Schwerpunkt auf die Portale legen.
Am Nachmittag dürfen wir dann in die Krypta hinabsteigen und die Kathedrale von innen besichtigen. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Genießen Sie den Charme der Altstadt mit ihren vielfältigen Restaurants.

Mittwoch, 18. Juli 2018

Heute unternehmen wir einen Ausflug zu zwei weiteren beeindruckenden Kathedralen. Wir starten nach dem Frühstück und ein Reisebus bringt uns zu unserem ersten Stop: die gotische Kathedrale Saint-Étienne in Auxerre. Gernot Candolini wird uns eine Einführung in die Kathedrale geben, sowie Unterschiede und Gemeinsamkeiten zur Kathedrale in Chartres aufzeigen.
Nach der Weiterfahrt und einer individuellen Mittagspause in Vézelay besichtigen wir die romanische Basilika Sainte-Marie-Madeleine, die ebenfalls Teil des Unesco-Weltkulturerbes ist. Vor unserer Abfahrt haben Sie noch etwas freie Zeit, um den bekannten Wallfahrtsort Vézelay und seine Basilika eigenständig zu erkunden. Der Bus bringt uns am Abend nach Chartres zurück.

Donnerstag, 19. Juli 2018

Wir starten unseren Tag mit Labyrinthgeschichten: Theseus und sein Kampf gegen Minotaurus und Jona am Weg zur Liebe.
Am Nachmittag steigen wir hoch empor zu den Engeln und genießen eine Führung am Dach, die uns eine ganz andere Perspektive bietet.
Der Abend bietet Ihnen Zeit zur freien Verfügung. Genießen Sie die kleine charmante Altstadt mit ihren vielfältigen Restaurants.

Freitag, 20. Juli 2018

Wir beginnen den heutigen Tag mit einer kurzen Zugfahrt nach St. Piat, um dort über die schönen Felder des Centre-Val de Loire - der Kathedrale Chartres entgegen zu wandern. Hierbei ist ein toller Weitblick zu genießen.
Nach der Ankunft in Chartres werden wir zusammen mit Gernot Candolini das Labyrinth der Kathedrale begehen und anschließend unseren Tag in der Kapelle gemeinsam ausklingen lassen.

Samstag, 21. Juli 2018

Noch einmal tauchen wir in die Fülle der Kathedralfiguren und Bilder ein und reisen durch die Themen und Figuren der Fenster und Portale. Dabei sind es vor allem die Großmütter (Anna, Sara, Hagar, Maria) und Väter (Abraham, David, Johannes) - die PatronInnen und Mentoren des Lebens, die wir besonders betrachten werden. Abends feiern wir gemeinsam ein kleines Abschiedsfest.

Sonntag, 22. Juli 2018

Wir beenden unsere Reise mit einem gemeinsamen Abschluss am Morgen. Anschließend können Sie individuell die Heimreise antreten.



Programmänderungen vorbehalten.

Leistungen

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück
  • 3 x gemeinsames Abendessen
  • Alle im Programm genannten Eintritte, Führungen und Sonderöffnungen
  • Durchgehende Begleitung, Vorträge und Impulse von Gernot Candolini
  • Anteilig Gebühren für den Seminarraum
  • Zugfahrt nach St. Piat
  • Ganztägiger Ausflug inkl. Bus und Eintritte
  • Organisatorische Reiseleitung

Nicht enthalten

  • An- und Abreise
  • Getränke bei den Abendessen
  • Persönliche Ausgaben

Buchtipps



Frübucherpreis (bis zum 31.12.2017)

1019 € p. P. im DZ



Termin

16. bis 22. Juli 2018

Preis

1049,- €  p. P. im Doppelzimmer
Einzelzimmer: + 125,- €
Jetzt buchen »

Herder exklusiv

  • Durchgehende Begleitung durch den Labyrinth-Experten Gernot Candolini
  • Ausflug zu zwei weiteren beeindruckenden Kathedralen
Portrait Gernot Candolini

© Privat

Gernot Candolini
geb. 1959, ist studierter Biologe. Er lebt als Lehrer, Autor und Designer von Labyrinthen und Gärten in Innsbruck. Seit 1992 beschäftigt er sich mit dem Thema Labyrinth. Seit 25 Jahren führt er Gruppen zur Kathedrale von Chartres. Er gehört zu den führenden Experten und hat zahlreiche erfolgreiche Bücher zum Labyrinth veröffentlicht.